Neue Website

Liebe Freunde der SPD, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Der SPD Ortsverein Marpingen hat einen neuen Webauftritt um Sie noch schneller und aktueller informieren zu können. Wir wollen, dass sie direkt an den Entscheidungen und an den Themen, die es im Ort und in der Gemeinde zu diskutieren gibt teilhaben können. Die SPD steht in Marpingen, aber auch auf allen anderen Ebenen, für Transparenz und Klarheit in ihrem Handeln, deshalb machen Sie regen gebrauch von unserem Angebot hier im Internet.

Ein starkes Team engagiert sich für Sie! – Ihre SPD Marpingen!

Sozialdemokraten gehen mit German Eckert und Volker Weber in den Kommunalwahlkampf

germaneckert-006volkerweber-014Bereits im Januar stellte der SPD Ortsverein Marpingen seine Liste für den Ortsrat auf. Hier wurde German Eckert als Ortsvorsteherkandidat für Marpingen gewählt. German Eckert ist seit Jahren stellver- tretender Vorsitzender seines Ortsvereines und Gemeindewehrführer in der Gemeinde Marpingen. „Er kennt sich also aus mit den Problemen in unserem Ort. German Eckert ist einer der weiß wo angepackt werden muss. Mit ihm haben wir einen bekannten und langjährigen SPD’ler aufstellen können.“, so Volker Weber, Vorsitzender des Ortsvereins Marpingen. Das Votum für den Kandidaten war einstimmig.

Weiterlesen „Sozialdemokraten gehen mit German Eckert und Volker Weber in den Kommunalwahlkampf“

Eine Schule, in der Alle zum gewünschten Ziel kommen

Die Ereignisse der letzen Wochen haben gezeigt, dass Schulen von Heute nicht mehr Kindern und Jugendlichen gerecht werden. Kindheit und Elternschaft haben sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Beide Elternteile sind zumeist erwerbstätig und viele Kinder sind sich immer öfter selbst überlassen. Ersatz für fehlende Elternaufsicht findet sich schnell am Computer oder vor dem Fernseher. Wir sind der Meinung, dass die Schule von Heute wesentlich mehr leisten muss. Die Schule von Heute muss Kindern und Jugendlichen Alternativen aufzeigen: Sie sollte Talente und Fähigkeiten unserer Kinder gezielter fördern, indem sie an sich selbst höhere Anforderungen bei der „Rundumbetreuung“ unserer Kinder stellt. Dies kann nur geschehen, wenn es die echte Ganztagsschule in zumutbarer Entfernung gibt.

Es ist absolut abwegig von einer „Zwangsschule“ zu sprechen, wie es die CDU letztens im Gemeindeboten veröffentlichte. Wir kämpfen dafür, dass kein Schüler auf der Strecke bleibt und keiner vernachlässigt wird.

Der Schüler von Heute steht im Mittelpunkt des Lerngeschehens. Die Schule passt sich dem Schüler an und nicht umgekehrt. Viele Erfolgsmodelle anderer europäischer Länder beweisen dies. Dazu gehört auch die Möglichkeit, länger gemeinsam in einer Schule zu lernen.

Volker Weber                         Daniel Recktenwald

-1.Vorsitzender-                      -Juso Vorsitzender-

Sind Hartz-IV-Empfänger Menschen zweiter Klasse?

Mit völligem Unverständnis reagiert die SPD Marpingen auf die Meldung der Saarbrücker Zeitung vom 21.2.2009 „Hartz-IV-Empfänger gehen bei Abwrackprämie leer aus“. Die Abwrackprämie soll die Konjunktur ankurbeln, der taumelnden Autoindustrie helfen und alte CO2-Schleudern von der Straße bringen. Warum wird sie dann nicht auch an Hartz-IV-Empfänger ausgezahlt? Auch sie können mithelfen, diese Ziele zu erreichen. Auch sie sollen von dem Geldregen profitieren, der derzeit über unserem Land niedergeht.

Weiterlesen „Sind Hartz-IV-Empfänger Menschen zweiter Klasse?“