Unser Ortsvorsteher informiert

Die Themen:

  • Künstlerin aus Marpingen
  • 90 Jahre Hellas Marpingen
  • Second Hand Markt
  • St. Martin

 

Künstlerin aus Marpingen

Am vergangen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, mich von den Arbeiten der Marpinger Künstlerin Eva Maria Schmitt zu überzeugen. Schon 35 Jahre besteht die Ausstellung „Forum für Kunst und Handwerk“, aus diesem Anlass wurden im Schlosstheater Ottweiler die Kunstwerke wie jedes Jahr präsentiert. Eva Maria Schmitt als Vorsitzender kann ich mein Lob für die gute Organisation und Präsentation der Kunstwerke aussprechen. So zeigt sich wieder einmal: in Marpingen haben wir viele Talente mit bewundernswerten Fähigkeiten.

90 Jahre FC Hellas Marpingen

Dieses Jubiläum konnte der Fußballverein am vergangenen Wochenende feiern. Neben den vielen Besuchern habe ich im Namen der „Marpinger“ dem Verein  die Glückwünsche für die geleistete Arbeit und die Erfolge im sportlichen Bereich überbracht. Hardy Recktenwald als Vorsitzender des FC Hellas Marpingen hat noch einiges im Bereich Sport und hier insbesondere in den Bereichen Jugend und Aktiven vor. Unterstützen Sie die Mannschaften durch einen Besuch auf dem Sportplatz. Mit einer Ehrennadel konnten langjährige Mitglieder ausgezeichnet werden, hierzu meinen herzlichen Glückwunsch.

Großer Second Hand Markt

Rund um`s Kind konnte man fast alles in der Aula erwerben. Dieser besondere Markt ist schon über Jahre ein fester Bestandteil in unserem Dorf, gerade im Bereich der Kinderkleidung, Schuhe, Spielzeug konnte man einige schöne Artikel erwerben. Hier gilt mein Dank den Anbietern und insbesondere der Mutter-Kind-Gruppe Marpingen.

St. Martin

Wie man sehen kann, haben viele Kinder und Eltern den Namenstag des Heiligen St. Martin am Dienstag gefeiert. Nach einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“, mitgestaltet von vielen Kindern und der MiniBigBand, fand der Martinsumzug von der Pfarrkirche zum Kirmesplatz unter musikalischer Begleitung durch den Musikverein Harmonie Marpingen statt. Bei der Verlosung der Martinsgans wurde eine  Lehrerin aus Bliesen gezogen. Der Elternvertretung der Grundschule Marpingen gilt mein Dank für die Planung, und Durchführung sowie dem Verkauf auf dem Kirmesplatz. Danke auch an den Malteser Hilfsdienst, die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr für ihre Arbeit und Unterstützung.

Mein Dank gilt auch den Anwohnern der Rheinstraße, die wie jedes Jahr einen eigenen St. Martinszug auf der Rheinstraße organisieren und durchführen.

German Eckert

Ortsvorsteher

Werbeanzeigen