Thema „Alter Markt“ Urexweiler

Verwundert lesen wir, dass die CDU die kleinere Lösung favorisiert. Zuerst freut uns das als SPD-Fraktion sehr, denn nicht die CDU will die kleinere Lösung sondern der Bürger vor Ort in Urexweiler. Das hat sich bei der Bürgerbesprechung zum Thema „Alter Markt“ deutlich herausgestellt. Es ist also nicht auf der Ideenwiese der CDU entstanden eine kleine Variante aus Kostengründen zu bevorzugen. Es ist aus der Bürgerschaft selbst gekommen und hat die CDU vor Ort unter Druck gebracht.
Somit ist es ein Hohn gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern sich als Kostenretter hinzustellen und den Bürgerwillen so in den Hintergrund zu drängen.
Wir als SPD freuen uns über die Entscheidung der Menschen in Urexweiler nicht mit einer großen Plaza zu protzen, wie das die CDU Urexweiler wollte, sondern bescheiden und die Finanzen wirklich im Blick habend eine kleine und trotzdem schöne Variante bevorzugen!

Werbeanzeigen

Mangelnder Kooperationswille…

… ist so ein weiteres Stichwort, welches von dem Fraktionsführer der CDU öfter uns gegenüber in den Mund genommen wird.
Wir wollen nur mal daran erinnern, dass die CDU in den letzten 5 Jahren ihrer Macht in Marpingen nie, aber wirklich nie die SPD versucht hat mit einzubinden.
Ich erinnere nur an jene Sitzung, in der der Schulneubau beschlossen werden sollte. Die CDU hat es kurzfristig ohne große Erläuterungen in die Sitzung aufgenommen und uns vor vollendete Tatsachen gestellt. Ohne, dass die Fraktion der SPD darüber nur Ansatzweise hätte beraten können. Und genau derjenige wirft uns jetzt mangelnde Kooperationsbereitschaft vor.
Ich sage es hier nochmals öffentlich als Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat, wenn die CDU auf mich zukommt, verweigere ich mich bestimmt keinem Gespräch. – Nur bisher ist von Seiten der CDU-Führung auf Gemeinde- wie auch Fraktionsebene kein Versuch unternommen worden mit uns Gespräche zu führen.