SPD-Ortsverein Marpingen: Fahrt zur Bundesgartenschau nach Koblenz!

Der SPD-Ortsverein wird am Freitag, dem 5. August 2011 eine Tagesfahrt zur Bundesgartenschau nach Koblenz unternehmen. Neben dem Besuch der Gartenschau werden wir bei unserem Partnerortsverein Koblenz-Pfaffendorf zu Gast sein! Die Kosten für die Fahrt betragen 35 Euro pro Person und sind inklusive dem Eintritt!

Um Anmeldung wird bei Helmut Schnur (06853/1077), Klaus Koch (06853/4116) oder German Eckert (06853/5811) gebeten.

Wir hoffen, dass sich möglichst viele Interessierte an unserer Fahrt beteiligen werden!

-Der Vorstand-

Advertisements

Einladung zur SPD-Familienwanderung!

Der SPD-Gemeindeverband Marpingen lädt ein, an der alljährlichen SPD-Familienwanderung teilzunehmen! Die Wanderung findet am Donnerstag, dem 2. Juni statt und geht von Marpingen aus nach Alsweiler aufs Schützenfest. Treffpunkt ist Donnerstags um 10:00 Uhr auf dem Kirmesplatz in Marpingen.

Für all diejenigen die nicht mehr so gut zu Fuß sind, gibt es wie jedes Jahr die Möglichkeit einfach nach Alsweiler zu kommen. Treffpunkt ist dort um 11:30 Uhr.
Wir würden uns freuen viele unserer Genossinnen und Genossen mit Familien und Freunde begrüßen zu dürfen. Zum Mittagessen lädt die SPD im Gemeindeverband ein.
Deshalb wird um Anmeldung bei Helmut Schnur (06853 1077), Klaus Koch (06853 4116) oder German Eckert (06853 5811) bis zum 31.05. gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Weber        Doris Getrey

Vorsitzender         Stellvertreterin

German Eckert      Hubert Meisberger    

Stellvertreter         Stellvertreter     


Ordentlicher Landesparteitag am 20. und 21. Mai 2011

Der ordentliche Landesparteitag findet in diesem Jahr am 20. und 21. Mai in der ATSV Halle in Saarbrücken, Am Lulustein 5 statt. Am 20. Mai beginnt der Landesparteitag um 17 Uhr und am 21. Mai um 9 Uhr. Wer von den unten aufgeführten Delegierten an diesem Termin keine Zeit hat, sollte sich bei Volker Weber Tel. 4116 frühzeitig melden, damit noch Ersatzdelegierte ermittelt werden könne. Gäste und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Delegierte:
Werner Laub, Volker Weber, German Eckert, Alexander Astapczyk

Ersatzdelegierte:
Stefan Kunz, Heinz Wendelgaß, Daniel Recktenwald, Harald Thurnes

Daniel Recktenwald
Pressereferent

[SPD-Gemeinderatsfraktion]: Haushalt 2011 – Einigkeit im Marpinger Gemeinderat

In der vergangen Gemeinderatssitzung am Mittwoch standen viele wichtige und Interessante Themen auf der Tagesordnung.
Ein Hauptthema war der Haushalt unserer Gemeinde für 2011. Im Zuge der immer schlechteren finanziellen Lage unserer Gemeinde wird es immer schwieriger Projekte zu realisieren.

Der Bürger mag sich fragen wie trotz der schlechten Haushaltslage solch  rege Bautätigkeit in den letzten drei Jahren stattgefunden hat. Dies ist mit den beiden Konjunkturpaketen zu erklären, welche von der Bundesregierung aufgelegt wurden, um die Zeit der Wirtschaftskrise zu überwinden.
So hat die Gemeinde Marpingen mit einem Zuschuss für viele Maßnahmen in zukunftsfähige und wichtige Projekte investiert.

Ein paar Beispiele

Beispiel Kinderhaus Alsweiler: Hier wurden 1,95 Millionen Euro investiert, sobald im August die Maßnahme abgeschlossen ist.
Ein weiteres Beispiel BiberBurg Berschweiler: Das ehemalige Schullandheim wurde zu einem ökopädagogischen Zentrum ausgebaut, in dem Schulkinder den Umgang mit der Natur und gesundem Essen lernen. Zusammen mit Bund, Land und Gemeinde wurden rund 1,9 Millionen Euro investiert.
Das letzte Beispiel, welches ich nennen möchte, ist die Marienverehrungsstätte im Härtelwald: Auch hier wurde in den letzten Jahren viel Geld in die Hand genommen und investiert. In den kommenden Tagen beginnt dort der nächste Bauabschnitt zur Verbesserung der Erreichbarkeit für Gehbehinderte und ältere Menschen.

Erfolgsprojekte

Alle diese Projekte sind Erfolgsprojekte für unsere Gemeinde und für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Marpingen braucht sich nicht hinter Tholey, Illingen oder anderen Gemeinden zu verstecken, wir haben eine tolle Infrastruktur, gute Vereine und noch viel Potenzial für die Zukunft.
Trotz aller Freude über diese Maßnahmen werden die nächsten Jahre sehr schwierige Jahre für die Gemeinde, für den Gemeinderat und natürlich auch für den Bürger.

Die Zukunft

Durch die Schuldenbremse hat sich das Land mit seinen Kommunen verpflichtet jährlich eine gewisse Summe einzusparen. In diesem Jahr muss Marpingen 100.000 Euro einsparen. Dies ist aber erst die Aufwärmphase, nächstes Jahr müssen wir bereits 200.000 zu den diesjährigen 100.000 Euro einsparen. Dies geht die darauffolgenden Jahre immer so weiter bis zum Jahr 2020. Wie genau diese Einsparungen aussehen und wie sie überhaupt realisiert werden können, ist dem Rat noch nicht klar. Wir als SPD haben deshalb gefordert eine sogenannte „Spar- und Strukturkommission“ einzuberufen in der sich intensiv mit den Sparpotenzialen auseinandergesetzt werden muss. Eines ist uns dabei ganz wichtig: Wir wollen den Bürger mit auf diese schwere Reise nehmen und dafür sensibilisieren, dass es in vielen Bereichen nicht mehr so weiter gehen kann wie bisher. Man wird wohl an der einen oder anderen Stelle über Gebührenanpassungen oder Leistungsreduzierungen nachdenken müssen.
Durch das bereits ins Leben gerufene Projekt „GeKo“ hat die Gemeinde schon den ersten Schritt in die Richtung „den Bürger mitnehmen“ gemacht. Deshalb appellieren wir an alle Vereine und Bürgerinnen und Bürger diese Einladungen zu den Veranstaltungen auch anzunehmen, um dort ihre Ideen und Möglichkeiten mit uns und der Gemeinde zu diskutieren. Einen Beschluss oder eine Maßnahme hat man hinter her immer schnell kritisiert, mitwirken ist der Geist der jetzigen Zeit! Weiterlesen