Dickes Lob und ein großes Dankeschön!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Liebe Genossinnen und Genossen!
Liebe Parteifreunde!

 
Am 1. Advent feierte die Marpinger Vereinsgemeinschaft ihren 25. Nikolausmarkt für und mit den Bürgerinnen und Bürgern von Marpingen und Umgebung. Es war eine gelungene Veranstaltung wie der SPD Ortsverein findet. Und nicht nur wir, sondern auch die Besucher fanden den Marpinger Nikolausmarkt einfach klasse.
Wir wollen dem Vorstand der Vereinsgemeinschaft und den teilnehmenden Verein recht herzlich danken. Ihr habt eine tolle Arbeit geleistet und den Markt attraktiver gemacht, sodass die Besucher wieder zahlreich zu uns auf den Marktplatz strömten.
Denn nur durch die aktive Teilnahme und Mühe der einzelnen Vereine ist dieser Markt überhaupt nur möglich. Es ist nicht immer einfach für Vereine die nötigen Helfer zu finden, die sich bei Kälte hinstellen und die Holzhütten mühevoll aufbauen und später noch Dienst machen an den beiden Tagen.
Da wir ja selbst Teilnehmer sind, wissen wir welchen organisatorischen Aufwand solch eine Veranstaltung hat, deshalb möchte ich es im Namen des Vorstandes auch nicht versäumen unseren einzelnen Helfer zu danken:

Weiterlesen

Advertisements

[PM-Landtagsfraktion]: HEIKO MAAS: „Herbstmeister: Saar-SPD führende politische Kraft im Land – Kramp-Karrenbauer ohne Mehrheit“

Zum Ergebnis der Sonntagsfrage im aktuellen Saarlandtrend des Saarländischen Rundfunks erklärt SPD-Landeschef Heiko Maas:

„Die beiden wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Sonntagsfrage lauten: Die SPD ist die politisch stärkste Kraft im Land und die Jamaika-Regierung hat keine Mehrheit in der Bevölkerung. Damit setzt sich der Trend der letzten Saarland-Umfrage fort. Der Vorsprung der SPD vor der CDU hat sich noch einmal vergrößert. Nach der Hälfte der Legislaturperiode hat die SPD damit die „Herbstmeisterschaft“ errungen. Und der Herbstmeister hat meistens auch am Ende die Nase vorn. Die CDU hat ihre führende Rolle längst eingebüßt. Die Bürger wollen eine andere Regierung – und zwar unter Führung der SPD. Aus dem Neuanfang mit Kramp-Karrenbauer ist nichts geworden, die CDU steht mit ihr noch schlechter da als vorher. Eine Regierung mit derart wenig Rückhalt in der Bevölkerung wird die großen Probleme des Landes nicht in den Griff bekommen.“ Weiterlesen