Betriebsbesuch bei „Der Saarländer“ – Im Landkreis und in Marpingen auch einfach unter Busunternehmen „Schmidt Dieter“ bekannt

Vergangene Woche besuchten der Ortsvorsteher German Eckert und Volker Weber das Busunternehmen Dieter Schmidt, welches mittlerweile von Michael und Patrik Schmidt geführt wird. Hier gewannen die beiden Kandidaten für die Kommunalwahl aktuelle, interessante Einblicke.

Wussten Sie eigentlich, dass dieser Betrieb einer der größten in unserer Gemeinde ist? 50 Mitarbeiter beschäftigt der Omnibusbetrieb. Darunter über 30% Frauen.

Wussten Sie, dass dieser ortsansässige Betrieb über 30 Busse auf der Straße laufen hat und so täglich maßgeblich dafür sorgt, dass zum Beispiel unsere Schulkinder von A nach B kommen?

Dies sind nur zwei interessante Infos, die beim Besuch auf dem Betriebsgelände zu Tage traten, die neben viel technischen Infos und Details ausgetauscht wurden.

Für German Eckert und Volker Weber waren das sehr besondere Einblicke, die auch an der einen oder anderen Stelle zum Nachdenken anregen. Volker Weber hierzu: „Wir nehmen es oft als Selbstverständlich hin, dass ein Bus von Neunkirchen nach St. Wendel über Marpingen fährt. Was aber alles hinten dran steckt bleibt oft im Verborgenen. Die Gemeinde Marpingen finanziert den öffentlichen Nahverkehr nicht nur über die direkten und eigenen Mittel bei der Marpinger Schees, sondern auch über die Kreisumlage. Es ist für uns wichtig, dass Marpingen weiterhin innerhalb der Gemeinde, aber auch über die Grenzen hinweg gut angebunden bleibt. Für unsere Jugendlichen ist das wichtig, aber auch für unsere älteren Mitbürger, damit sie im hohen Alter auch noch mobil bleiben können. Deshalb haben wir uns im Gemeinderat auch immer für den Erhalt der Schees ausgesprochen.“

German Eckert bedankte sich zum Abschluss des Termins bei den Unternehmern und wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen!

Alexander Astapczyk

-Schriftführer-

Werbeanzeigen