[JUSOS Gemeindeverband Marpingen] – Rosenmontagsumzug in Marpingen mit anschließender Party – JUSOS wieder mit dabei!

flyer rosenmontag_zurechtgeschnitten

Am Montag, dem 16. Februar sind die Narren in Marpingen wieder los! Nachdem der Rosenmontag im letzten Jahr ein voller Erfolg war, jedoch zwischendurch auch auf der Kippe stand, wurde in der Gemeinde frühzeitig beschlossen den Rosenmontagsumzug 2015 wieder zu stemmen. Der „Faasendumzug“ ist in Marpingen und Umgebung eine Institution, die, neben den Narren der Gemeinde, auch viele andere „Faasendbotze“ aus der Region anlockt.

Wie jedes Jahr wird sich der Marpinger Gaudiwurm wieder um 14:11 Uhr in Bewegung setzen und die Zuschauer, Groß wie Klein, mit vielen Jecken in schönen Kostümen, mit Musik, Tanz und Wurfmaterial begeistern.

Hier dürfen die JUSOS natürlich nicht fehlen. Seit jeher sind wir Jusos auch mit von der Partie. Letztes Jahr waren wir mit einem eigenen Wagen gut vertreten, das werden wir auch dieses Jahr wieder sein. Wir freuen uns auf einen unvergesslich schönen Tag zusammen mit allen Faasendnarren aus dem Kreis. Hierzu sind alle die Lust, Zeit und gute Laune mitbringen eingeladen.

Nach dem Umzug ist die Party aber noch lange nicht vorüber. Traditionell geht es nach dem Umzug zum Schulzentrum Marpingen in die Aula. Hier steigt ab 15:30 die Party mit guter Musik vom DJ zusammen mit erfrischenden Getränken und kleinen Snacks. Auch das Festzelt wird dieses Jahr wieder aufgebaut sein. Hier kann auch schon während des Umzugs losgefeiert werden.

Es heißt ja immer, „aufm Dorf ist nix los“, aber genau solche Veranstaltungen wie der Rosenmontag in Marpingen mit Spaß für Jung und Alt zeugen davon, dass dieser Spruch eben nicht auf Marpingen zutrifft. Auch deshalb sind wir als JUSOS sehr daran interessiert, dass solche Veranstaltungen bestehen bleiben! Denn wir sind sehr froh, dass es noch ein solches Angebot in unserer Gemeinde gibt, denn auch von weit außerhalb der Gemeinde strömen jedes Jahr viele Narren zu uns nach Marpingen. Unser Kreis muss dauerhaft solche Veranstaltungen vor Ort in den Dörfern anbieten, um attraktiv für junge Menschen zu bleiben. Wir freuen uns daher, dass es auch 2015 wieder einen Faasendumzug mit „After- Party“ geben wird und laden Sie alle recht herzlich dazu ein, zusammen mit uns in die närrische Zeit zu feiern!!

Beste Grüße

Ihre JUSOS in Marpingen!

Advertisements

Einladung zur Vorstandssitzung

Liebe Genossinnen und Genossen,

unser erstes Treffen im neuen Jahr findet am Dienstag, dem 20. Januar 2014 statt. Wir treffen uns um 18:00 Uhr in der Reiterklause in Marpingen.

Beste Grüße
Justus Schilling

Der SPD Ortsverein Marpingen trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hans Recktenwald

Hans RecktenwaldMit großer Bestürzung haben wir gestern vom Tode unseres Ehrenvorsitzenden und langjährigen Genossen Hans Recktenwald erfahren. Hans, der über drei Jahrzehnte Vorsitzender unseres Ortsvereins war, hat wie kein anderer die SPD zu dem gemacht was sie ist. Unter seiner Führung wurde so der Ortsverein Marpingen zum mitgliederstärksten Ortsverein im Kreis St. Wendel und unwiderruflich mit seinem Namen verbunden.
Hans Recktenwald war nicht nur auf Ortsebene parteipolitisch engagiert, sondern auch viele Jahrzehnte auf Gemeindeebene im Gemeinderat und im Kreistag aktiv. Er war zudem einige Jahre Beigeordneter der Gemeinde Marpingen. Überall dort hat er wichtige, politische Wegmarken gesetzt. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes war das Gesicht der SPD in unserem Ort. Seine korrekte und direkte Art wird uns fehlen. Ich persönlich habe viel von Hans Recktenwald gelernt und bin ihm zu tiefstem Dank verpflichtet. Er hat mich von Anfang an immer unterstützt und gefördert. Dass ich, als damals 22-jähriger, in seine Fußstapfen treten durfte, war ein großer Vertrauensbeweis und Ehre zugleich. Hans war für mich und die SPD Marpingen, auch nach seiner aktiven Zeit als Vorsitzender, immer noch wichtiger Ideen- und Ratgeber.
Lieber Hans, die SPD Marpingen verneigt sich vor Dir und dem was du für unsere Gemeinde, die Bürgerinnen und Bürger und die SPD geleistet hast. Wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren und weiterhin die Spuren deines Wirkens sichtbar halten.

Unser tiefstes Mitgefühl in diesen schweren Stunden der Trauer gilt seiner Frau Imelda und seiner Familie.

Für den SPD-Ortsverein Marpingen,

Volker Weber.
Vorsitzender