[Juso Gemeindeverband Marpingen/Jusos im Kreis St. Wendel]: Besuch der Ausstellung „Kicker, Kämpfer, Legenden“ im Kulturzentrum „Alte Mühle“  

Vergangenen Sonntag besuchten die Jusos aus dem Kreis Sankt Wendel auf Einladung des Vereins „Wider das Vergessen und gegen Rassismus“, zusammen mit Bürgermeister Werner Laub, dem Fraktionsvorsitzenden Volker Weber und der stvtr. Ortsvorsteherin Doris Getrey, die Ausstellung „Kicker, Kämpfer und Legenden“ in der Alten Mühle. Christoph Zahn, Initiator der Ausstellung und Eberhard Wagner, Vorsitzender des Vereins, machten uns Besuchern bewusst, welch zentrale Rolle unsere jüdischen Mitbürger gerade im Deutschen Fußball hatten. Weiterlesen „[Juso Gemeindeverband Marpingen/Jusos im Kreis St. Wendel]: Besuch der Ausstellung „Kicker, Kämpfer, Legenden“ im Kulturzentrum „Alte Mühle“  „

[SPD-Gemeindeverband]:Fahrt zum Kraftwerk Weiher- Jetzt anmelden!!

SPD organisiert Besichtigung des Kraftwerks Weiher

Die SPD Marpingen lädt alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Besichtigung  eines unserer wichtigsten Energiebetriebe im Saarland ein. Wir haben die tolle Gelegenheit, mit unserem Genossen Jürgen Diener mit bis zu 50 Gästen das Kraftwerk Weiher zu besichtigen.

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Allerdings müssen sich die Gäste an den Fahrtkosten beteiligen.

Diese betragen pro Person 10 Euro.

Der Termin ist Samstag, der 15.02.2014. Die Abfahrt wird gegen 8.30 Uhr sein. Die Veranstaltung dauert mit An- und Rückfahrt 4-5 Stunden. Für die Teilnahme ist festes Schuhwerk erforderlich.

Wer mitkommen will, sollte sich frühzeitig anmelden. Entweder ganz einfach anrufen bei Rudi Wagner: Telefon Amt: 06827/3257, Telefon mobil: 0175/3859853 oder auch gerne bei Klaus Koch, Volker Weber (06853 4116).

Alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich zu dieser Fahrt eingeladen!

Viele Grüße!

Volker Weber            Alfred Neis
stv. Vorsitzender       Vorsitzender

Reisegruppe im Allgäu unterwegs

Auch in diesem Jahr ist der Marpinger SPD-Ortsverein auf Mehrtagesfahrt. Bei tollem Sonnenschein ging es am Montagmorgen bereits um 6 Uhr in Richtung Oy-Mitteltal im Allgäu. Unser Zwischenstopp mit traditionellem Bergmannsfrühstück nahmen wir in der Nähe von Sindelfingen ein. Hier nochmal vielen Dank unseren Unterstützern, Hans Schmidt und Thomas Jung von der Johannis Apotheke, die das kostenlose Frühstück ermöglicht haben. Bereits zur Mittagszeit konnten wir unser Hotel beziehen und die tolle Aussicht im Hotel genießen. Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Ortserkundung und Entspannung im hoteleigenen Wellnessbereich mit Schwimmbad.

Am zweiten Tag fuhren wir zum Hopfensee. Bei strahlendem Sonnenschein konnte gewandert, flaniert und Tretboot gefahren werden. Nach dem Tagesausflug wartete auf unsere Reiseteilnehmer leckerer Kuchen und guter Kaffee, der von der Marienapothekerin Nicole Fisch spendiert wurde. Hierfür herzlichen Dank.
Die Stimmung ist auch am heutigen dritten Abend toll und ausgelassen. Das Wetter und die Umgebung stimmt. Im  Fahrtenprogramm ist für alle was dabei. Heute wurde das Schloss Linderhof, die Wieskirche und Oberammergau besucht. Auf dem Weg dorthin gab es einen Zwischenstopp im Kloster Ettal.
Zur Zeit sitzen alle noch auf der Sonnenterasse und lassen den Abend ausklingen.

An alle Daheimgebliebenen: Uns geht es gut, alle sind fit und munter bei der Sache. Es wird viel gelacht und neue Freundschaften geschlossen. Ihr seht, uns fehlt es im Moment an nichts. Am Montag geht es dann wieder heimwärts in das noch schönere Saarland.

Viele Grüße von der ganzen Reisegruppe nach Marpingen!

Volker Weber, Klaus Koch und Helmut Schnur

Weitere Fotos gibt es auf der Facebookseite von Volker Weber: http://www.facebook.com/webervolker/media_set?set=a.10201417469069542.1073741830.1559272145&type=1

DSC_0009 DSC_0018 DSC_0023 DSC_0027 DSC_0033 DSC_0062 DSC_0086 DSC_0093 DSC_0097

[Gemeindeverband] Agendagruppe Berschweiler kochte Laxem!

Vergangenen Freitag kochte die Agendagruppe in Berschweiler mit ihren vielen freiwilligen Helfern Laxem und das nicht zu knapp. Fast drei Zentner Quetschen wurden verarbeitet. Die Vorbereitungen begannen schon am Donnerstag mit dem entkernen der Früchte. Die Agendagruppe in Berschweiler arbeitet ehrenamtlich für die Dorfkultur und Dorfverschönerung seit einigen Jahren. Die Gruppe setzt sich aber auch aktiv dafür ein, dass gerade für Senioren ein schönes ordentliches Programm im Dorf geboten wird. So veranstaltet diese Vereinigung seit einigen Jahren ein gemeinsames Mittagessen mit den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Dorfkrug.
Viele der Senioren halfen auch beim diesjährigen Laxemkochen. Wie früher saßen die Frauen und Männer in lustiger Runde zusammen und verrichteten gemeinsam die Arbeit.
Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Volker Weber, besuchte ebenfalls das Laxemkochen in Berschweiler, als alle bereits gespannt auf ihre Gläser warteten. Der Laxem war nämlich schon fertig gekocht und wurde gerade professionell von Herbert Guthörl und seinen fleißigen Helfern wie am „Fließband“ abgefüllt.
Solches ehrenamtliches Engagement im sozialen, kulturellen und traditionellem Bereich ist genau das was eine Gemeinde wie Marpingen braucht. In allen Ortsteilen arbeiten mittlerweile Vereine, zusammengewürfelte Gruppen, Vereinigungen für das allgemeinwohl in Marpingen und trotzen somit dem Spardiktat der Politik. Sie packen selbst mit an und verschönern und beleben ihre Orte, helfen älteren Menschen auch weiterhin einen Platz in der Dorgemeinschaft zu haben und setzen sich für die Traditionen ein, damit diese nicht vergessen werden.
„Solche Veranstaltungen prägen die Dorfgemeinschaft und zeigen die Traditionen von früher. Ich hoffe, dass sowas noch lange in Berschweiler und anderen Orten möglich ist und auch die jüngeren in unserer Gemeinde solche Traditionen zu schätzen lernen und sie irgendwann aktiv mitgestalten“, so Weber nach Abschluss der Veranstaltung.

Urexweiler Dorffest auch dieses Jahr wieder erfolgreich!

Am vergangenen Wochenende fand das traditionsreiche Urexweiler Dorffest vom 3. bis 4. September statt. Bereits zum 31. Mal trafen sich an diesem Wochenende Bürger und Besucher aus der Umgebung um gemeinsam dieses Fest zu feiern.

So kam es, dass Sonntags auch der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Volker Weber, der Landtagsabgeordnete Dr. Magnus Jung, der Vorsitzende der SPD Urexweiler, Lars Vogel sowie einige Vorstandsmitglieder sich trafen um zusammen Eindrücke von dem Fest zu sammeln und bei der guten Stimmung und dem ausgeprägten kulinarischen Angebot einen tollen Nachmittag zu verbringen.

Ein großer Dank gebührt den Urexweiler Vereinen für dieses tolle Fest, welches auch weiterhin hoffentlich auf diese positive Resonanz bei den Bürgern stoßen wird!

Hier noch einige Impressionen vom Urexweiler Dorffest:

[Gemeindeverband] Laxemkochen für guten Zweck

Am Samstag, dem 27. August trafen sich bereits in den frühen Morgenstunden Mitglieder des SPD Ortsvereins Urexweiler um mit dem Laxemkochen im Brühl in Urexweiler zu beginnen. Um die Zeit zu überbrücken, die das Laxemkochen mit sich zog wurden mittags Kaffee und Kuchen für die Besucher angeboten.

Der Erlös, der durch den Laxemverkauf zustande kam wird zugunsten eines körperlich benachteiligten jungen Mitbürgers gespendet, um die Anschaffung einer dringend benötigten behindertengerechten Rampe zu erleichtern. Vor dem Hintergrund, dass die Krankenkasse die Anschaffung dieser Rampe nicht übernimmt ist zur Alltagsbewältigung eine solche Rampe von großer Bedeutung.

Neben vielen Besuchern, SPD-Mitgliedern und Laxemfreunden verfolgte auch der Schirmherr der Veranstaltung, unser Landtagsabgeordneter Dr. Magnus Jung  das Geschehen und trat dabei wie viele andere  auch selbst mal tatkräftig an den Kessel.

Auch der SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Volker Weber, der Bürgermeister der Gemeinde Marpingen, Werner Laub sowie die stellvertretenden Juso-Kreisvorsitzenden Sandra Henkel und Alexander Astapczyk schauten gespannt beim Laxemkochen zu.

Wir hoffen, dass durch die Spendenaktion die Anschaffung der Rampe, die mit erheblichen Kosten verbunden ist, spürbar erleichtert wird!

SPD-Fahrt zur BuGa 2011 nach Koblenz

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bereits vor einigen Wochen fuhr der SPD Ortsverein mit einem Bus zur Bundesgartenschau nach Koblenz.
Bei wirklich gutem und trockenem Wetter genossen die Teilnehmer die Blumenhallen und die Gartengestaltungen.
Nach dem Besuch der Gartenschau trafen wir uns noch mit einer Delegation, darunter der Vorsitzende David Langner, unseres Partnerortsvereins Koblenz-Pfaffendorf.
Bei dem gemeinsamen Abendessen nahmen auch Gisela Bättermann und Helga Troebs aus Pfaffendorf teil die uns schon auf der Bundesgartenschau begleiteten.

Hier noch ein paar bildliche Eindrücke von dem schönen Tag:

SPD Marpingen auf Sommertour

Zwar herrschen im Moment draußen Sommertemperaturen, doch leider ist die Sommerpause im politischen Betrieb seit ca. zwei Wochen rum.
Für die SPD Marpingen bedeutete dies aber nicht, dass nur die Füße hochgelegt und entspannt wurde. Vielmehr besuchten die Mitglieder des Vorstandes, allen voran German Eckert und Volker Weber viele Feste und Veranstaltungen im Ort Marpingen und in der Gemeinde.

Höhepunkt war sicherlich die Marienkirmes und der dazugehörige traditionelle Bergmannsfrühschoppen in Dewese, aber auch das Kinder- und Jugendfest der Vereinsgemeinschaft war auf jedenfall seinen Besuch wert.
In diesem (verregneten) Sommer ist allerhand los gewesen in unserer Gemeinde. Die Biberburg (Emil-Wagner-Haus) feierte ihr 50-jähriges bestehen, die Umweltministerin Peter besuchte Berschweiler und wanderte den Premiumwanderweg Biberpfad mit Bürgermeister Laub und und und….
„Es ist immer wieder schön zu sehen, dass ein Dorf und eine Gemeinde viele Attraktionen auch in der Ferienzeit für die Bürgerinnen und Bürger bereit hält, damit keine langweile aufkommt. Die Vereine leisten hier große Arbeit und ich nutze diese Gelegenheit gerne mich für diese super Arbeit zu bedanken!“, so Volker Weber Vorsitzender des SPD Ortsvereins Marpingen und Fraktionschef im Gemeinderat.

Hier erhalten Sie noch den ein oder anderen bildlichen Eindruck aus dem Sommer 2011:

Eindrücke vom Infostand

Der SPD Ortsverein Marpingen hat sich trotz der politischen Sommerpause die Zeit genommen, um am vergangenen Samstag einen Infostand zu organisieren und hierbei Grillzangen und das Sommerflugblatt der SPD zu verteilen. Zu dem konnten wir die Gelegenheit nutzen um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und über aktuelle, politische Themen zu diskutieren.