Fahrt nach Berlin zum 150 Jahre-Fest der SPD- Frist zum 15.05. verlängert!

Der Landesverband bietet die Möglichkeit zum sogenannten Deutschlandfest nach Berlin zu reisen um dort mit zahlreichen Genossinnen und Genossen aus ganz Deutschland, aber auch vielen Bürgerinnen und Bürger aus der ganzen EU das besondere Parteijubiläum zu feiern. Keine Partei hat eine solche Tradition vorzuweisen. Die SPD hat selbst in der dunkelsten Zeit deutscher Geschichte zu ihren Prinzipien gestanden und aktiv gegen Hitler ihre Positionen vorgebracht. Otto Wels, der vor kurzem nochmal gefeiert wurde, hat damals die Rede gegen das Ermächtigungsgesetz gehalten und es waren die Sozialdemokraten die gegen die Machtergreifung Hitlers stimmten.

Aus diesem Grund sind wir stolz auf dieses Jubiläum, da wir die einzige Partei sind, die ihren Namen nicht ändern musste.

Die Fahrt findet statt ab dem 16. August (morgens). Rückfahrt ist der 18. August (mittags). Die Reise findet in komfortablen Reisebussen statt und die Unterbringung ist in einem **-Sterne oder ***-Sterne Hotel in Berlin möglich. Weiterlesen

Advertisements

SPD Ortsverein gratuliert Volker Weber zur neuen Aufgabe

Der stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins Marpingen, German Eckert, gratuliert im Namen des Vorstandes Volker Weber zur neuen Aufgabe bei der Saar-SPD. Der Vorsitzende des Ortsvereins und Chef der Gemeinderatsfraktion wurde in dieser Woche als neuer Pressesprecher der SPD-Saar bestellt.

„Der Vorstand gratuliert ihm ganz herzlich zu dieser neuen Herausforderung und wir wünschen ihm für den weiteren Weg alles Gute.“, so German Eckert.
Volker war bereits seit 2010 im hauptamtlichen Bereich der SPD tätig und betreute dort als Geschäftsführer die Kreisverbände St. Wendel, Saarpfalz und Neunkirchen.
Er ist zudem seit 13 Jahren Mitglied in der SPD und seit 2007 Vorsitzender des größten SPD-Ortsvereins im Kreis St. Wendel. Nach der letzten Kommunalwahl in 2009 übernahm er den Fraktionsvorsitz und leitet seither federführend und erfolgreich das Rot-Rot-Grüne Bündnis.

Heiko Maas, Mister 100%

 

Am vergangenen Samstag fand die Landesdelegiertenkonferenz der SPD Saar nach den Walhkreiskonferenzen in der ATSV Halle Saarbrücken statt. Die Delegierten wählten auf dieser Konferenz die Kandidaten für die Landesliste. Heiko Maas trat als Spitzenkandidat an und wurde von den anwesenden Stimmberechtigten bei geheimer Abstimmung mit 100%Zustimmung gewählt.

Volker Weber für Landtag nominiert

Bereits vergangene Woche wurde unser Ortsvereinsvorsitzender Volker Weber (27) auf der Mitgliederversammlungen der SPD-Ortsvereine Marpingen und Urexweiler für die Landtagsliste nominiert. Auf einer Kreisvorstandssitzung wurde Weber ebenfalls noch von Oberthal vorgeschlagen. In jener Kreisvorstandssitzung wurden die Plätze anhand der neuen Quotierung verteilt. Nach Platz 3 auf der Wahlkreisliste Ost, welcher durch den Kreisvorsitzenden Dr. Magnus Jung besetzt werden soll, hat die SPD im Kreis St. Wendel  noch einen weiteren Männerplatz zu vergeben. Auf diesen Listenplatz 14 wurde Weber vom Kreisvorstand einstimmig nominiert und wird somit auf der Wahlkreiskonferenz Ost am 18.02. vorgeschlagen.
Neben Weber und Jung wurde noch Birgit Jenni auf Platz 7 der Wahlkreisliste nominiert. Christian Barth aus Nohfelden strebt den Platz 8 auf der Landesliste an.

[PM-Landtagsfraktion] REINHOLD JOST: „Wenn es drauf ankommt, kneift Müller“ Saar-SPD schickt Müller SPD-Unterschriftenliste gegen Kopfpauschale

Mit Verwunderung reagiert die SPD Saar auf die jüngsten Äußerungen von CDU-Ministerpräsident Müller zu der von der schwarz-gelben Bundesregierung geplanten Einführung einer Kopfpauschale im Gesundheitssystem. Während Müller der schwarz-gelben Koalitionsvereinbarung zur Einführung der unsozialen Kopfpauschale auf dem CDU-Parteitag im Oktober 2009 noch demonstrativ zugestimmt hatte und erst vor 14 Tagen im saarländischen Landtag einer SPD-Resolution gegen die Kopfpauschale die Zustimmung verweigerte, hat er sich jetzt wieder öffentlich der SPD-Position angeschlossen. Weiterlesen

[PM-Landtagsfraktion] „Grünen-Wahlkampf war von Ostermann finanziell abhängig“

REINHOLD JOST: „Grünen-Wahlkampf war von Ostermann finanziell abhängig“

Zur Offenlegung der Spendenpraxis durch die Victors-Unternehmensgruppe erklärt SPD-Generalsekretär Reinhold Jost:Landtag

„Die Katze ist aus dem Sack. Nachdem Grüne, FDP und CDU wochenlang gemauert haben, ist nun klar: In den letzten 10 Jahren haben die Jamaika-Parteien annähernd eine halbe Million Euro an Spendengeldern durch die Ostermann-Gruppe erhalten.

Weiterlesen