Wahltag 2009

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

heute ist Wahlsonntag. Um ständig aktuell über die Ergebnisse nach 18 Uhr informiert zu sein, verweise ich auf die Seite des Statistischen Landesamtes.

Gemeinderat (gesamt Marpingen)

Ortsrat Teilbezirk Marpingen

In Marpingen sind mit ersten Ergebnissen so ab ca. 19 Uhr zu rechnen.

Erinnern möchte ich auch noch an unsere Wahlparty zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Sie findet in der „Alten Mühle“ in Marpingen statt und beginnt um 18:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Volker Weber

Vorsitzender

Für ein sozialeres Europa.

Am 07. Juni wählen Sie liebe Bürgerinnen und Bürger nicht nur ihr Kommunalparlament, sondern auch das EU-Parlament. Viele können mit dem Konstrukt Europa und dessen Parlament nicht viel anfangen. Dabei trifft dieses Parlament oft viele Entscheidungen die uns im Alltag betreffen. Beispielsweise die erst letztens gefallene Verpackungsverordnung. Früher musste Milch immer in einer Literpackung abgefüllt sein. Mittlerweile nicht mehr. Man sollte also beim Kauf darauf achten, dass die Unternehmen keine heimlichen Preisaufschläge an uns Verbraucher weitergeben. Also achten auch Sie darauf, dass ihre Milchpackung keinen doppelten Boden hat und außen nur noch 900ml steht, anstatt 1 Liter.

Schauen Sie sich trotz aller Ernsthaftigkeit unser schönes Video zur Europawahl an und wählen Sie am 07. Juni auch SPD bei der Europawahl. Wir sind die Echten und kein zweiter Aufguss. Wählen Sie SPD!

Gemeindeverband – Irrungen und Wirrungen der CDU Urexweiler – Demokratie mal anders!

Die SPD Marpingen wundert sich über die staatstheoretischen Belehrungen von dem Vorsitzenden der CDU Urexweiler. Peter Keßler. Denn eigentlich haben sich die Fraktionen einen Ehrenkodex auferlegt 6-8 Wochen vor der Wahl keine politischen Texte (in diesem Falle Angriffe) mehr zu veröffentlichen. Er als Vorsitzender der CDU-Fraktion im Gemeinderat müsste dies wissen, vor allem weil in der letzten Gemeinderatssitzung der Bürgermeister nochmals auf diese Regelung aufmerksam machte.

Hieran sieht man mal wieder, dass die CDU sich an keinerlei Regeln halten will. In der Vergangenheit wurden oft vorherige Absprachen zwischen den Fraktionen oder diverse andere Dinge einfach als null und nichtig erklärt.

So liebe CDU und lieber Hr. Keßler macht man bestimmt auch keine Politik. Dieses Verhalten trägt viel mehr zur Politikverdrossenheit bei, als die freie Meinungsäußerung des Ortsvorsteherkandidaten der SPD Urexweiler, von dem man im Übrigen so was eigentlich erwartet. Deshalb würden wir abschließend sagen, die CDU hat unsere Demokratie nach 60 Jahren immer noch nicht richtig verstanden… Schade drum! Es geht in der Demokratie nämlich um Meinungsäußerung und diese führt nicht zur Politikverdrossenheit.

„Wer nicht mal weiß wer bei dem politischen Mitbewerber Vorsitzender ist und wer nicht sollte besser wirklich in die lokale politische Nachhilfe gehen!, so Volker Weber zu den Beschuldigungen.