Rennrollstuhlfahrer besuchten auf Einladung der SPD den Landtag

Auf Einladung der SPD-Abgeordneten Dr. Magnus Jung und Gisela Kolb besuchte die Sportgruppe um den mehrfachen Juniorenweltmeister der Rollstuhlrennfahrer David Scherer (15 Jahre, Marpingen) den Saarländischen Landtag.

Gemeinsam mit ihrem Landestrainer Wolfgang Blöchle und ihren Angehörigen diskutierten die Sportlerinnen und Sportler im Anschluss an eine Führung durch das Landtagsgebäude mit den beiden Abgeordneten und dem Ortsvorsteher aus Marpingen, German Eckert, insbesondere über die Themen Behindertensport und Inklusion in Gesellschaft und Schule.

Zu den SportlerInnen auf dem Foto (erste Reihe, v.l.n.r.): Stefan Strobel, Silbermedaille Marathon in Athen 2004, vielfacher Weltrekordler und internationaler Meister Lea Thome, 2011 4. Platz bei int. dt. Jugend-Meisterschaften Mehrkampf David Scherer, zehnfacher Juniorenweltmeister in Sprint und Mittelstrecke Philipp Jacobs, 2011 int. dt. Jugendmeister Kugelstoßen Tim Jeckel, 2009 Deutsch. Jugendvizemeister Bogenschießen, 2011 4. int. dt. Jugendmeister Mehrkampf, zweifacher Schweizer Vizemeister Sprint und Mittelstrecke Jens-Uwe Schnoor, 3. Platz Dutch Open 2010, 3. Platz int. dt. Jugendmeister Alexandra Strack, 2011 zweifache int. dt. Jugendmeisterin Sprint und Mittelstrecke zweite Reihe, v.l.n.r.: Wolfgang Blöchle, Landestrainer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Saarland, Gisela Kolb, MdL, Dr. Magnus Jung, MdL, German Eckert, Ortsvorsteher Marpingen

„Die Jugendlichen erbringen eine starke sportliche Leistung, diese wollen wir gerne mit einem Besuch im Saarländischen Landtag  anerkennen“, erklärten Magnus Jung und Gisela Kolb.

„Aus der Diskussion haben wir zudem viele Anregungen für unsere politische Arbeit zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention erhalten. Wir danken den Jugendlichen für ihren Besuch im Landtag und wünschen ihnen weiter viel Erfolg bei ihrem Sport“.

Werbeanzeigen