Heiko Maas in Alsweiler: Volles Haus und beste Stimmung beim Heringsessen

 

Auf ein volles Haus und beste Stimmung traf  SPD-Landesvorsitzende Heiko Maas beim politischen Heringsessen der SPD in Alsweiler. Über 150 Gäste waren gekommen, um Maas zu hören. Insgesamt kamen damit mehr als 700 Besucher zu den Heringsessen der SPD im Landkreis St. Wendel. Mit guten Umfragen im Rücken stimmte Maas sein Publikum auf die Landtagswahl am 25. März ein. Nach dem Scheitern der CDU mit Jamaika brauche das Saarland einen politischen Neuanfang. Die CDU habe in ihrer Regierungszeiten die Schulden verdoppelt und gebe dennoch zu wenig für Bildung aus. Ein aufgeblähter Regierungsapparat sowie die Verschwendung von Steuergeldern bei Gondwana und beim vierten Pavillon stünden für diese Fehlentwicklungen. Die Ministerpräsidentin selbst trage die Verantwortung dafür.

Die SPD stehe für Sparsamkeit in der Regierung, die Einführung der Vermögenssteuer, den gesetzlichen Mindestlohn, Begrenzung der Leiharbeit und mehr Qualität in den Schulen. Das land brauche in der jetzigen Notlage eine stabile und realistische Regierung. Wer jetzt die Linke wähle unterstütze daher letztlich die CDU. „Heiko Maas in Alsweiler: Volles Haus und beste Stimmung beim Heringsessen“ weiterlesen

[PM-Landtagsfraktion] Heiko Maas: „Maas rechnet mit baldigem Müller – Abgang – Prinzip (Hauptsache weg)“

Der Vorsitzende der SPD Saar, Heiko Maas, rechnet damit, dass Peter Müller nicht mehr lange Ministerpräsident des Saarlandes bleiben wird. Maas: „Die in diesen Tagen aufgetauchten Gerüchte, Müller wolle auf die nächste freiwerdende Richterstelle beim Bundesverfassungsgericht wechseln, sind nicht neu.“ Schon während der Großen Koalition zwischen CDU und SPD sei dies auf bundespolitischer Ebene intern ein Thema gewesen. „[PM-Landtagsfraktion] Heiko Maas: „Maas rechnet mit baldigem Müller – Abgang – Prinzip (Hauptsache weg)““ weiterlesen

Dr. Magnus Jung für weitere 2 Jahre wiedergewählt

Auf der ordentlichen Kreiskonferenz des SPD Kreisverbandes St. Wendel am 04.09.2010 in Primstal wurde Dr. Magnus Jung mit 89 der 102 Delegierten (entspricht: 87%) als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Aus dem SPD Ortsverein Marpingen wurde Volker Weber mit 96,9 % der Stimmen zum Schriftführer gewählt, damit sind wir auch auf Kreisebene gut vertreten und können die Interessen von Marpingen besser integrieren. Im Rahmen der Antragsberatung sind zahlreiche Anträge zu den Themen Bildung, Rente mit 67, Afghanistaneinsatz und Fluglärm beraten worden.

Leitantrag „Bildungspolitik

Die SPD im Kreis St. Wendel lehnt das von Bildungsminister Kessler vorgesehene „5. Grundschuljahr“ ab, weil wir darin keine substanzielle Verbesserung auf dem Weg zum gemeinsamen Lernen sehen. „Dr. Magnus Jung für weitere 2 Jahre wiedergewählt“ weiterlesen