Volker Weber unterstützt Bildungsstreik

„Es ist schön zu sehen, dass die Jugendlichen und Studenten, zu denen ich ja auch noch zähle, bereit sind für ihre Interessen auf die Straße zu gehen“, so Volker Weber zur aktuellen Lage. Im Saarland und anderen Bundesländern protestieren Schülerinnen und Schüler gegen das 8-jährige Gymnasium und die Studiengebühren. Die Gebühren haben kaum eine Verbesserung der Studienbedingungen im Saarland zur Folge.
Die Jusos im Land wie auch einzelne Arbeitsgemeinschaften unterstützen die Jugendlichen und Studentinnen und Studenten bei ihrem Protest. „Bildung ist für uns ein Grundrecht, es darf keinem ein Studium verwehrt bleiben, nur weil er nicht in der Villa mit Pool geboren wurde, sondern in einem Mietshaus mit einer Drei-Zimmer-Wohnung. Studiengebühren sind unsozial und gehören abgeschafft!“, meint der SPD-Vorsitzende Weber. Auch das G8 in seiner jetzigen Form sieht er als einen Fehlgriff an. Die Schülerinnen und Schüler können kaum noch soziale und außerschulische Aktivitäten während des Schuljahres durchführen. Der Besuch im Schwimmbad wird sozusagen zum Luxusgut, so Weber abschließend.

Werbeanzeigen